” Ein Drogenhändler packt aus!”

Wer Niels Peterson heute begegnet, kann kaum glauben, dass vor wenigen Jahren sein Lebensmotto war: ” Werde reich oder stirb bei dem Versuch dabei!”

Mit 16 fängt er an Drogen zu verticken, mit 23 geht er nach Kolumbien und verstrickt sich in eine Welt in der Geld und Macht das Sagen haben und ein Leben nichts zählt. Als er mit Kokain erwischt wird, kommt er ins gefährlichste Gefängnis von Kolumbien in Bogota. Hier stellt er fest, dass er nichts mehr in der Hand hat und es macht sich Hoffnungslosigkeit in ihm breit. In dieser Situation zieht es ihn in einen Knast-Gottesdienst und dort begegnet er Gott.

Seine ganze Lebensgeschichte kannst du am 2. August um 17.30 Uhr in der Reithalle auf dem Gelände des Seehaus Leonberg hören.

Parallel dazu findet auch ein Kindergottesdienst statt.

Aufgrund der Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten muss man sich  für den Gottesdienst anmelden. Bitte melde dich über dieses Anmeldeformular  an. Natürlich besteht auch noch die Möglichkeit sich Vorort anzumelden.

Wir bitten dich außerdem zum Gottesdienst deine eigene Maske mitzubringen.