Am Sonntag, 11. Juli, um 17.30 Uhr predigt Mario Lefebre von der Organisation „Sportler ruft Sportler“ (SRS) im Gottesdienst. Mario hat sich in seinem Leben auf und neben dem Fußballplatz schon viel Sprüche anhören müssen. Er wächst in einem zerütteten Elternhaus auf und erlebt physische und psychische Gewalt seitens seiner Eltern. Insbesondere sein Vater demütigt ihn emotional. Sein Selbstwertgefühl leidet darunter. Dennoch lebt er heute ein Leben, dass ihn erfüllt.

In einem persönlichen Impuls wird Mario uns mit hinein nehmen in Sprüche 1,10-19 und aufzeigen, wie man es schafft sich abzugrenzen von negativen Einflüssen und “Nein!” zu sagen.

Der Gottesdienst findet auf der Wiese neben dem Hotel Glemseck statt. Bei Regenwetter weichen wir in die Versöhnungskirche im Ramtel  aus.

Parallel dazu findet ein Kindergottesdienst in zwei Altersgruppen von 4-7 und von 8-12 Jahren statt.

Aufgrund der Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten muss man sich  für den Gottesdienst anmelden. Bitte melde dich über diesen Link an.

Wir bitten dich außerdem zum Gottesdienst deine eigene Maske mitzubringen.

Für alle, die nicht live dabei sein können, hier der Link für den Livestream.