„Zerbrochene Herzen heilen“ heißt der Titel des Lebensberichts von Michael Stahl am Sonntag, 15. Januar, um 17.30 Uhr. Er ist als Kind in schwierigen Verhältnissen aufgewachsen. Als Erwachsener folgten weitere Schicksalsschläge. Heute ist Michael Stahl ein Hoffnungsträger, der viel zu erzählen hat. Nicht nur über seine Zeit als ehemaliger Bodyguard von Muhammed Ali, Dirk Nowitzki oder dem Papst. Als Lehrer für Selbstverteidigung und Gewaltprävention ist er aktiv im Kampf gegen Mobbing und Gewalt.

Der Lebensberichtsabend findet im Hotel-Restaurant Glemseck statt. Parallel läuft ein Kindergottesdienst. Im Anschluss gibt es ein Essen.