Sacred Hope Band

Sacred Hope bei der Saisoneröffnung Glemseck am 08.04.18

Am 08.04. findet die Motorrad-Saisoneröffnung am Glemseck statt. Um 10.00 Uhr ist Beginn mit dem Biker-Gottesdienst. Der Gottesdienst wird durch Sacred Hope musikalisch begleitet.

Im Anschluss (ca. 11.15 Uhr) findet ein Benefizkonzert mit Sacred Hope auf dem Glemseck-Parkplatz statt.

Sacred Hope ist eine christliche Familienband, bestehend aus:
Jonas an den Drums, Geli am Bass, Udo am Saxophon, AK am Keyboard und Ruben als Gitarrist und Leadsänger.
Sie spielt fast ausschließlich Rock aus eigener Feder mit Einflüssen von Blues, Funk und Soul.
Die Band wurde 2010 gegründet und hat sich bis jetzt durch verschiedene Konzerte, wie auch eine Tour in Israel, weiterentwickelt.
Jetzt freut sich Sacred Hope, am 08. April 2018 in Glemseck für B.A.C.A. zur Saisoneröffnung spielen zu dürfen.

„Die Band verbindet Blues- and Southrock der 60er und 70er, Psychedelic & Garagen-Sound mit dem Retrostil der Jetzt-Zeit. Purer Rock`n Roll handgemacht. Interpretiert werden ausschließlich eigene Songs, die Stilmischung ist abgefahren – man hört Sounds wie ZZ-Top, Gary Moore und Pink Floyd, aber auch die White Stripes oder Joe Banamassa – und doch bleibt Sacred Hope eigen.“*

Hier sind ein paar Lieder zum Reinhören…. (die e-mail Adresse stimmt nicht).
Saisoneröffnung bei facebook…

Sacred Hope Band

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*Text von Radio Ostfriesland